Alle haben einen Po

Cover: Alle haben einen Po

… und was für einen?! 🙂

Wir sind alle unterschiedliche – und wir sind gut, so wie wir sind. Unsere Körper verändern sich – vom Kind zum Erwachsenen.

Die Bilder sind einfach gezeichnet, teilweise sehr witzig und teilweise sehr freizügig. Die Texte sind minimalistisch und maximal in knappen Sätzen bzw. Fragen formuliert.
Es ist kein typisches Bilderbuch sondern eher ein Sachbuch – kindgerecht. Auch für Kinder von 4 Jahren aufwärts mit Begleitung.

Die Botschaft: Menschen wahrzunehmen und in ihrer Diversität zu akzeptieren – ohne Vorurteile, aber mit Humor. Menschen mit unterschiedlichen Hautfarben und ebenso Behinderung (sie wird klassisch im Rollstuhl gezeigt).

Ganz wichtig erscheinen mir auch die Seiten, die Kindern zeigen, dass sie ihre eigenen körperlichen Grenzen ziehen dürfen und sollen – Wer darf mich wann wie und wo berühren?

Zwischen den „lexikalischen“ Seiten finden sich auch Seiten mit Fragen wie: Wer hier ist alt? Jung? oder Welches Essen ist gesund?  oder Wer ist traurig? Wer froh?

Die Fragen bleiben unbeantwortet und lassen sehr viel Spielraum zum Reden, Diskutieren und auch Philosophieren – je nach Alter des Kindes.

Wie pflege ich meinen Körper? Wo können Haare wachsen? Kleidung? Hautfarbe?
Doch es geht nicht nur um das Äußere. Wer darf mich wo berühren?

Es ist insgesamt ein Buch, das zu mehrmaligem Lesen einlädt und vor allem miteinander zu reden, das Selbstbewusstsein und die Resilienz zu fördern.

 

„Schlaf gut, du wunderbares Menschenkind!“


  • Herausgeber ‏ : ‎ Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; 5. Edition (19. August 2019)
  • AutorIn: Anna Fiske
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 80 Seiten
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3446264304
  • Lesealter ‏ : ‎ 4 – 6 Jahre
  • Originaltitel ‏ : ‎ Alle har en bakside

Schreibe einen Kommentar

*

code